Die Geschichte des Leikir aus unserem Strickheft Hress

Die Geschichte des Leikir aus unserem Strickheft Hress

Leikir bedeutet Spiele Für mich war beim Modell Leikir die Natur und ihr Farbenspiel die Inspiration. Wie bei vielen der Modelle in unserem ersten eigenen Strickheft Hress. Ich hatte immer wieder die vielen Farben und Eindrücke von meiner Islandreise vor dem geistigen Auge. Zu dem Zeitpunkt wusste ich, ich will als nächstes eine Jacke entwerfen und die Farben des Geysirs "Strokkur" ließen mich einfach nicht los.   Der Geysir Strokkur Der Leikir, inspiriert von dem Gestein um den Strokkur und seinem Wasserspiel Der Boden in der Umgebung des Strokkurs präsentiert sich in verschiedenen beigen Färbungen und überall auf dem Weg zu dem großen Geysir „blubbern“ kleine Wasserstellen.  Man kann sich kaum satt sehen an diesen kleinen Spielereien. Überall kann das Auge auf Entdeckungsreise gehen. Circa alle zehn Minuten stößt der Strokkur abwechselnd größere und kleinere Wasserfontänen aus, die bis zu 30 Metern hoch werden. Die Funktionsweise von Geysiren ist komplex und viele Faktoren müssen perfekt zusammenspielen, damit sie entstehen. Im Grunde wird Wasser durch langsam abkühlendes Magma eines Vulkans...
Read More
Liebesbrief an meine Jahreszeit den Herbst

Liebesbrief an meine Jahreszeit den Herbst

Ein Liebesbrief an den Herbst Es ist wieder so weit. Wir "Strickwütigen" haben wieder einmal mehr einen guten Grund, das Strickzeug in die Hände zu nehmen. Nicht dass wir den sonst bräuchten, bzw. wissen wir ja spätestens seit meinem Seminar letztes Jahr, wie gut Stricken generell für die Gesundheit ist.   Doch jetzt mit dem Herbsteinbruch... da fühlt sich die warme Wolle auf dem Schoß irgendwie noch richtiger an. Dazu die Füße vor dem Ofen, der geliebte Platz im Schaukelstuhl und/oder mit dem Hund an den Füßen - wir haben alle unser individuelles Wohlfühlplätzchen in der kalten Zeit. (Verratet mir in den Kommentaren gerne, welches Eures ist.)     Das Besondere an der kalten Jahreszeit   So schön der Sommer ist, so hat doch jede Jahreszeit für sich seine Besonderheit. Und die des Herbstes und Winters ist es doch, sich drinnen "einzukuscheln", während der Regen an die Scheibe schlägt.Oder einfach das Wissen zu haben, dass die Kälte draußen bleibt. Und wenn die Sonne scheint, sich einen Pulli in...
Read More
Die Geschichte des Náttúra aus unserem Strickheft Hress

Die Geschichte des Náttúra aus unserem Strickheft Hress

Náttúra bedeutet Natur Ich stand selbst vor allem und es hat mich einfach nur fasziniert. Das klingt vielleicht ein bisschen klischeehaft, aber genau so ging es mir auf meinem ersten Trip nach Island. Viele Jahre hatte ich Bilder von Island gesehen, mich schon vor Jahren in die Wolle verliebt, aber von dem Land an sich nur geträumt. Und auch wenn ich wusste, was mich dort erwartet, war ich trotzdem überwältigt. Später, während ich meine „Kreuzchen“ in verschiedenen Farben für den ersten Entwurf des Strickmusters des Náttúras auf das Papier brachte, schweiften meine Gedanken immer wieder zu einem ganz bestimmten Foto, das ich auf Island geschossen hatte – dem des „Hraunfossar“. Der Hraunfossar ist ein Wasserfall, der sich auf einer Breite von über 700 Metern entlang des Flusses Hvíta hinzieht. Streng genommen ist er auch gar kein Wasserfall, denn es sind Teile des Flusses, die weiter oben am Strom in einem brüchigen Lavafeld versickern und das Wasser dann quasi zum Fluss zurückfließt. Das Lavagestein klärt das Wasser und...
Read More
Unser erstes eigenes Strickheft “Hress”

Unser erstes eigenes Strickheft “Hress”

Hress - das bedeutet Lebensfreude, einfach gut drauf sein. Und ab sofort könnt Ihr unser Strickheft voller Lebensfreude vorbestellen! Hier geht's direkt zur Bestellung     „Við erum hress“ sagt man auf Isländisch für „Wir sind gut drauf“. Wir, das sind Christine, Kristín und Thomas, die Modell-Designer dieses Strickhefts.  Und was wir möchten ist, diese Lebensfreude zu Dir nach Hause zu bringen und den Spaß, den wir am Entwerfen und Stricken unserer eigenen Modelle hatten, mit Dir zu teilen.  Sogar Studien beweisen inzwischen, dass Stricken gut für die Gesundheit ist. Es ist Balsam für Körper, Geist und Seele, denn die kreative Tätigkeit mit den Händen wirkt sich ausgleichend auf das Herz-Kreislauf-System und die Psyche aus. Und am Ende hält man stolz sein selbstgeschaffenes Stück in den Händen, das man Schritt für Schritt, mit den eigenen Händen selbst erschaffen hat. Ein Unikat – DEIN Unikat.                         Dieses Strickheft ist aus einer gemeinsamen Liebe zu Islandwolle und isländischen Mustern heraus entstanden. Christine und Kristín sind schon seit über 15 Jahren befreundet. Oft haben wir uns über Modelle und Farben ausgetauscht und mit Christine, die bereits...
Read More
Projekt Together Rebekka´s Hraun – Ergebnisse und Wiederholung

Projekt Together Rebekka´s Hraun – Ergebnisse und Wiederholung

Hallo Ihr Lieben, die Ihr so fleißig und mit Begeisterung gestrickt habt! Das Together-Projekt "Rebekka´s Hraun" war ein toller Erfolg. Das Design "Hraun" der bekannten, isländischen Künstlerin sieht nicht nur in den Originalfarben wunderschön aus, sondern auch in den Farben, die sich die fleißigen Strickerinnen selbst ausgesucht haben. Die Ergebnisse des gemeinsamen Strickens sind einfach zu schön, um sie Euch vorzuenthalten, deshalb haben wir eine Galerie mit Bildern der fertigen Jacken zusammengestellt, die uns einige Teilnehmerinnen zugesendet haben: Du hast beim Projekt mitgemacht und möchtest Deine Jacke auch gern präsentieren? Sende uns einfach Dein Bild via Mail oder Facebook, und wir nehmen es in unsere Bildergalerie auf! Wie lief das Projekt ab? Wir strickten Schritt für Schritt gemeinsam zur Islandjacke. Zur Auswahl standen verschiedene Wollsorten und natürlich alle Farben aus der jeweiligen Farbpalette. Wie bei allen Strickpaketen konnte sich jede Teilnehmerin ihre Wunschfarben selbst aussuchen. Besondere Vorkenntnisse waren nicht erforderlich, lediglich Anschlag und rechte und linke Maschen waren alles, was man beherrschen musste. Für die...
Read More

Together-Projekt HRAUN – exklusives Design von Rebekka Guðleifsdóttir

Exklusive Modelle von Rebekka Guðleifsdóttir   Immer, wenn wir im www nach Bildern zu Islandpullovern bzw. Lopapeysa suchen, stechen uns die tollen Fotos von Rebekka in ihren herrlich bezaubernden Designs sofort ins Auge. Mittlerweiler kennt sie jeder, die wunderschönen, hinreißenden Modelle von Rebekka Guðleifsdóttir, der begabten isländischen Künstlerin. Durch ihre künstlerische Begabung gelingt es Rebekka, Tradition mit Moderne zu verbinden und so einzigartige Designs zu erschaffen, die uns immer wieder mitreißen und faszinieren. Mit ihr zusammen arbeiten zu dürfen ist eine große Freude für mich. Unser erstes gemeinsames Projekt ist ihre Jacke Hrím.     Hrím bedeutet: Frost, der sich auf den Zweigen bildet. Wenn ich mir dies vor meinem geistigen Auge vorstelle, hat Rebekka mit diesem Design alles wunderbar in Szene gesetzt. Rebekka strickt ganz traditionell in Runden, aber mit eigenen Raffinessen, die sich in üblichen Anleitungen nicht finden lassen. Wir wollen die Freude, die es bereitet, eines ihrer wunderbaren Werke zu stricken, mit Euch teilen und haben uns entschlossen ein Together-Projekt zu starten. Hierfür hat sie mir Ihr...
Read More
Gesund und glücklich durch Stricken

Gesund und glücklich durch Stricken

Wie Stricken unsere Zufriedenheit und mentale Gesundheit fördert Ihr Lieben, ich war diese Woche - trotz Hitze zum Dahinschmelzen - zwei Tage auf der Schulung „Gesünder leben durch Handarbeit“, veranstaltet von dem „Projekt Sinnvoll“ in München. Für mich persönlich wusste ich ja schon immer, dass mir Stricken guttut und auch in den letzten Jahren hat man immer wieder gehört, dass Handarbeit gut für mentales Wohlbefinden, Kreativität und Entspannung sind. Jetzt habe ich mich zu diesem Thema wissenschaftlich fundiert weitergebildet.     Stricken ist gesund Studien zufolge reduziert Stricken nicht nur Ängste und Depressionen, sondern kann auch Krankheits-Erscheinungen wie Demenz verlangsamen und durch die Ablenkung sogar bei chronischen Schmerzen helfen. Auch mein Schulungsprogramm basierte auf den Fakten rund um die Forschung von Neurowissenschaftlerin Dr. Edda Jaleel, Mitbegründerin des „Projekt Sinnvoll“.   Sie zählt 9 Hauptgründe auf, warum Handarbeiten mehr als nur ein Hobby ist und warum es sich lohnt, damit anzufangen: Es ist gut für Deine Gesundheit: Handarbeiten haben nicht nur eine meditative Wirkung, weil sie Blutdruck und Puls nachweislich senken,...
Read More
Projekttagebuch – wollige Taschenträume “In Love with Iceland”

Projekttagebuch – wollige Taschenträume “In Love with Iceland”

Ostern stand vor der Tür, mein letzer Auftrag war erledigt. Feiertage nutze ich immer gerne für eigene Stricksachen. Es stand noch die Kapuze meiner Together-Jacke an, und auch meine Vetur-Jacke war noch nicht fertig, aber irgendwie hatte ich auf beides keine Lust. Es war warm, und die Together-Jacke ist riesengroß... die Vetur-Jacke musste erstmal geribbelt werden, weil die Rundpasse so gar nicht nach meiner Vorstellung gelungen ist. Was also könnte ich stricken? Beim Aufräumen fiel mein Blick auf meinen Wollreste-Korb. Den habe ich immer wieder mal im Blick, und denke dann an Handschuhe oder Armstulpen, evtl. auch Beinstulpen, aber die zündende Idee war nie dabei, doch plötzlich fiel mir die Umhängetasche einer Kundin ein, die in der Karwoche zu mir ins Lager gekommen war. Die Tasche hatte sie selbst aus Resten gestrickt. Sie gefiel mir wirklich gut, außerdem fand ich es super, dass dafür Wollreste verwendet werden können. Und schon waren die Feiertage stricktechnisch gerettet. Mir schwirrte ein Bild von Island dazu...
Read More
Projekttagebuch – Plötulopi Modell Vetur mit Farbverlaufsgarn Fairy

Projekttagebuch – Plötulopi Modell Vetur mit Farbverlaufsgarn Fairy

In meinem zweiten Projekttagebuch möchte ich Dich in die Entstehung des neuen Jackenmodells Vetur aus Plötulopi mit Farbverlaufsgarn mitnehmen. Tag 1 - vom Rohmaterial zur fertigen Farbe Die Idee zu unserem neuen Farbverlaufsgarn "Fairy" hatte ich beim Twisten. Beim Bestücken des Twisters lasse ich oft meinen Blick über das Regal, in dem das Rohmaterial steht, schweifen. Mir fielen immer wieder 3 Farben ins Auge, die zufällig nebeneinander standen, aber irgendwie fehlte noch etwas. Nachdem mich diese drei Farben wie magisch anzogen, wanderte mein Blick wieder und wieder in diese Regalreihe - und urplötzlich hat es gefunkt - die vierte Farbe, hellrosa, war gefunden.   Der neue Farbverlauf war geboren und ich twistete gleich drauf los, um die Wirkung der Farben im fertigen Knäuel zu sehen. Total begeistert über das Verlaufs-Törtchen - wie ich die Knäuel liebevoll nenne - fand sich auch schnell die passende Grundfarbe zum neuen Modell: nachtblau musste es für mich sein (ich habe eine Schwäche für Blau-Töne).   In Gedanken ging ich ein...
Read More
Projekttagebuch Poncho – Der Poncho und ich – Liebe auf den zweiten Blick?

Projekttagebuch Poncho – Der Poncho und ich – Liebe auf den zweiten Blick?

In meinen Projekttagebüchern möchte ich Dich in meine kleine Islandwolle-Welt mitnehmen. Von der ersten Masche bis zum Vernähen des letzten Fadens kannst Du die Fortschritte und Techniken mitverfolgen. Lass Dich inspirieren von den Farben und Modellen und Deine Fantasie walten, wie Dein neuer Pulli oder Deine neue Jacke aussehen könnte. Trau Dich ran an die Stricknadeln und leg einfach los, es ist super einfach und macht Dich stolz, sobald die ersten bewundernden Blicke auf Dir ruhen. Mein erstes Projekttagebuch starte ich mit einem neuen Poncho-Modell Der Poncho und ich ist in etwa so wie Öl und Wasser. Eigentlich habe ich mit Ponchos so gar nichts am Hut, nicht dass ich Ponchos nicht schön finde, im Gegenteil, sie gefallen mir ausgesprochen gut - nur eben nicht an mir. Wie um alles in der Welt komme ich dann dazu, ein Poncho-Modell zu entwickeln... Die Idee dazu entstand aus einer Umfrage in meiner Facebook-Gruppe. Es ging um ein neues Together-Projekt bzw. darum, ob wir die bereits gestrickten Projekte...
Read More
12