Die Adventure-Linie – oder: wie man mit vielen Farben strickt, ohne mit vielen Farben zu stricken

Ich liebe es, farbenfrohe, anspruchsvolle Muster zu stricken. Das ist natürlich nicht immer ganz einfach. Je mehr Farben und Wollknäuel im Spiel sind, desto komplexer kann es werden. Dieses Argument höre ich auch immer wieder von Strickanfängern, warum sie sich nicht an farbenfrohe, aufwändigere Islandmuster trauen. 

Darum habe ich mir überlegt: “Wie kann ich mehr Farben kombinieren?” Ich wollte, dass auch ein Anfänger ein farbenfrohes Strickstück stricken kann, ohne dass man mit x Farben stricken muss. Darum habe ich extra das Farbverlaufs-Garn konzipiert, damit es am Ende so aussieht, wie Ihr auf den Bildern sehen könnt und man nur mit zwei Wollknäuel stricken muss!

Dazu habe ich ein bisschen herumexperimentiert, wie viel von jeder einzelnen Farbe im Verlaufsgarn sein muss: Ich wollte sehen, wie lang es im gestrickten Stück dann tatsächlich dauert, bis sich die Farbe ändert, damit am Ende so ein schönes Muster dabei herauskommt, wie Ihr es auf den Bildern sehen könnt. Das Verlaufsgarn bildet die Grundfarbe, eine Alafosslopi-Farbe die Musterfarbe – und somit ist die Mütze wirklich super einfach zu stricken.

Jetzt vorbestellen, sich vor-freuen und das Jahr 2021 mit dieser Mütze beginnen!

Ab sofort könnt Ihr Euch das Strickpaket vorbestellen, um zu den Ersten zu gehören, die das Strickpaket im Januar geliefert bekommen. Zunächst bieten wir das Strickpaket in den drei Farben grau, blau und flieder an (einfach auf die Farben hier im Satz oder die Bilder oben klicken). Auf Anfrage können wir die Farben jedoch auch ändern und erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.