Plötulopi

Die spezielle Islandwolle gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Alafosslopi ist die klassische und meistverwendete Islandwolle. Sie eignet sich hervorragend für Kleidung, die draußen getragen wird für sportliche Outdoor-Aktivitäten wie Reiten oder Wandern. Für Alafosslopi-Wolle empfehlen wir eine Nadelstärke von 5-6.

Lettlopi ist für leichtere Pullis gedacht, die in Räumen getragen werden. Die Wolle eignet sich ebenfalls perfekt für Bekleidung im Frühling oder im Herbst. Hier empfehlen wir eine Nadelstärke von 4-5.

Bulkylopi ist die dickste Islandwolle und ist somit perfekt für Outdoor-Kleidung, die warmhalten soll. Für Bulkylopi-Wolle empfehlen wir eine Nadelstärke von 8-9.

Plötulopi ist eine ungezwirnte LOPI-Wolle und somit weicher, aber robust. Einfädig eignet sich diese Wolle am besten für leichte Kleidungsstücke. Zweifach genommen kann man sie anstelle von Lettlopi, dreifach genommen anstelle von Alafoss und vier- bis fünffach anstelle von Bulkylopi verwenden.

Einband / Lace-Garn ist das dünnste Garn. Es ist hervorragend geeignet für leichte Sommerbekleidung und Lace-Tücher.

Es werden 1–9 von 80 Ergebnissen angezeigt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen