strapazierfähig

Islandwolle ist strapazierfähig

Die Islandwolle stammt vom sogenannten Islandschaf. Sie bot bereits den Wikingern zu ihrer Zeit Schutz vor dem rauhen nordischen Klima. Die Wolle des Islandschafs hat eine besondere Eigenschaft, es besteht aus zwei Haar-Typen: Das Innenhaar ist sehr weich, isoliert Kälte und hält somit warm. Das Außenhaar ist länger, fester und wasserabweisend. Darum eignet sich Bekleidung aus Islandwolle auch ideal für Outdoor-Aktivitäten. Die Wolle ist durch seine natürlichen Eigenschaften strapazierfähig und garantiert eine hohe Qualität. Außerdem handelt es sich bei Islandwolle um einen natürlichen Rohstoff, der auch umweltfreundlich ist.

Ergebnisse 1 – 9 von 112 werden angezeigt