Hress – das bedeutet Lebensfreude, einfach gut drauf sein. Und ab sofort könnt Ihr unser Strickheft voller Lebensfreude vorbestellen!

Hier geht’s direkt zur Bestellung

 

Das Strickheft Hress
 
Viðerumhress sagt man auf Isländisch für „Wir sind gut drauf“. Wir, das sind Christine, Kristín und Thomas, die Modell-Designer dieses Strickhefts. 

Und was wir möchten ist, diese Lebensfreude zu Dir nach Hause zu bringen und den Spaß, den wir am Entwerfen und Stricken unserer eigenen Modelle hatten, mit Dir zu teilen. 

Sogar Studien beweisen inzwischen, dass Stricken gut für die Gesundheit ist. Es ist Balsam für Körper, Geist und Seele, denn die kreative Tätigkeit mit den Händen wirkt sich ausgleichend auf das Herz-Kreislauf-System und die Psyche aus. Und am Ende hält man stolz sein selbstgeschaffenes Stück in den Händen, das man Schritt für Schritt, mit den eigenen Händen selbst erschaffen hat. Ein Unikat – DEIN Unikat.

Modell Náttúra mit Loop
Modell Torfa

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Strickheft ist aus einer gemeinsamen Liebe zu Islandwolle und isländischen Mustern heraus entstanden. Christine und Kristín sind schon seit über 15 Jahren befreundet. Oft haben wir uns über Modelle und Farben ausgetauscht und mit Christine, die bereits eigene Modelle entworfen hat und Kristín als Isländerin, die seit Jahren in Deutschland lebt, nahm die Idee für ein gemeinsames Strickheft Gestalt an. Wir tauchten gemeinsam in die Welt der vielfältigen, herrlichen Farben ein: In zig Gesprächen und zahlreichen Stunden mit vielen Ideen, Lachern und Tüfteleien kreierten wir neue Designs in tollen Farbzusammenstellungen. Das war so ansteckend, dass sogar Thomas, Kristíns Mann, sich der Begeisterung schließlich nicht mehr entziehen konnte. Als er merkte, wie viel Freude wir beim Entwerfen und Stricken hatten, fingen auch bei ihm die Ideen an zu sprudeln. Er musste aber auch feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, die Vorstellungen in Strickmuster umzusetzen. Für diesen Winter hat er sich jetzt auch vorgenommen, stricken zu lernen. 

Kvöldvaka – Der isländische Begriff für „Tradition“  

Trotz unterschiedlichem Hintergrund – oder vielleicht gerade deshalb – ergänzen wir uns so gut. Und noch eins haben wir gemeinsam: die Lebensfreude am Stricken wurzelt in der Beziehung zu ihren Großmüttern. Í gamladaga - in früheren Zeiten – wie es auf Isländisch so schön heißt, war es auf isländischen Bauernhöfen üblich, dass in den langen dunklen Wintermonaten die Bewohner abends in der Baðstofa, dem gemeinsamen Schlaf-, Wohn- und Werkraum versammelt waren. Eine Person las vor oder sang, während die anderen die Rohwolle zu Strickgarn verarbeiteten oder andere Handarbeiten ausübten. „Mit meiner „amma saß ich jeden Samstag beisammen und wir machten Handarbeiten.“, erinnert sich Kristín an ihre Kindheit in Island, „das war für mich der schönste Tag der Woche.“ 

Auch für Christine ist Stricken stark mit Kindheitserinnerungen an ihre Oma verbunden: „Das Stricken ist mir alles andere als zugeflogen. Doch mich hatte der Ehrgeiz gepackt und meine Oma hatte eine Engelsgeduld mit mir. Sie hat mir alles übers Stricken beigebracht. 

Und das Ergebnis dieser Zusammenarbeit, die auf so viel gemeinsamer Begeisterung und Freude an isländischen Mustern basiert; die Stunden an Lebensfreude, die wir gemeinsam erleben durften, als wir an diesen Modellen gearbeitet haben; und die positive Energie, die wir in dieses Strickheft gesteckt haben – haltet Ihr jetzt in Euren Händen. Und darüber könnten wir nicht glücklicher sein. Danke dafür! Ob farblich auffällig oder ruhig, ob in knalligen oder sanften Tönen, in „Hress“ findet jeder seinen persönlichen Favoriten.

Modell Jökull in zwei Ausführungen
Modell Hafid

                 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir wünschen Dir viel Spaß beim Aussuchen und Nacharbeiten und hoffen, dass dieses Strickheft Dir genauso viel Freude in Dein Leben bringt, wie in unseres.

Hier geht’s direkt zum Strickheft in den Shop.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.